Logo


St. Cäcilia – Mater Dolorosa

St. Cäcilia · Mater Dolorosa

Seelsorge im Regensburger Osten

Start

Aktuelle Informationen Stand: 6.6.2020, 11.00 Uhr

Ergänzende Hinweise zum Besuch der Gottesdienste in St. Cäcilia und Mater Dolorosa

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal auf die untenstehenden und in und an unseren Pfarrkirchen angeschlagenen Bestimmungen für die Feier von Gottesdiensten hin. Auch, wenn manches inzwischen schon etwas gewohnter ist, bitten wir Sie trotzdem weiterhin um Einhaltung der Vorgaben.

Einige empfinden die Regeln vielleicht als etwas zu streng, andere möchten sich daran halten und kommen in schwierige Situationen, weil ein Mitmensch sich z. B. nicht an Abstandsgebote hält. – »Im Supermarkt hält sich ja auch keiner dran«, »Da und dort ist es aber anders«, »Ich bin doch nicht krank« und ähnliche Argumente sind immer wieder zu hören. – Seien Sie sicher, dass wir die Regeln erleichtern, sobald vom Bistum neue Vorgaben gemacht werden.

Es ist auch ganz normal, dass sich im Laufe der Zeit und mit der Routine Nachlässigkeiten einschleichen. Daher erinnern wir Sie noch einmal an folgende Punkte, bei denen es in den ersten Wochen manchmal etwas geholpert hat:

Abstand halten!
• Halten Sie bitte den Mindestabstand von 2 Metern nach allen Seiten ein, auch vor und nach den Gottesdiensten!
• Bitte beachten Sie die Markierungen an den Bänken:
Die blauen »Familienplätze« sind zuerst für Familien und Haushalte mit drei oder mehr Personen gedacht.
Die grünen »Paarplätze« und die orangen Einzelplätze sollten auch entsprechend besetzt werden, damit wir keinen Platz verschenken.
Die Mindestabstände stimmen nur dann, wenn Sie sich z. B. als Einzelperson oder Paar wirklich auch da in der Bank hinsetzen, wo ein Schild »Bitte hier sitzen« angebracht ist.

Mund-Nase-Maske / Desinfektionsmittel
• Bitte legen Sie Ihre Mund-Nase-Bedeckung vor Betreten der Kirchen an und nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender.<

Ab 13./14. Juni (Sonntag nach Fronleichnam) ist zu den Gottesdiensten, auch am Wochende, vorerst keine Anmeldung mehr nötig.

Hinweise zum Besuch der Gottesdienste in St. Cäcilia und Mater Dolorosa

Seit Montag, den 4. Mai 2020, sind in unseren Kirchen – unter strengen Auflagen – wieder öffentliche Gottesdienste erlaubt. Die Vorgaben des Staates und der Diözese machen aber einige Regeln für den Gottesdienstbesuch notwendig.
Auf Grundlage der »Diözesanen Anweisungen für die Liturgie« vom 29. April 2020 gelten in unserer Pfarrkirche daher folgende Bestimmungen für die Feier von Gottesdiensten:

Die Mitfeiernden müssen einen Abstand von 2 Metern nach allen Seiten einhalten.
• Personen, die im gleichen Haushalt leben, werden nicht voneinander getrennt.
• Bitte halten Sie diesen Abstand auch vor und nach den Gottesdiensten ein!

Die Zahl der Mitfeiernden ist aus Platzgründen begrenzt.
• In St. Cäcilia können maximal 35 bis 50 Mitfeiernde zugelassen werden.
• In Mater Dolorosa können maximal 42 bis 50 Mitfeiernde zugelassen werden.
• Die genaue Zahl hängt von den Anmeldungen ab.
• Ein Ordnungsdienst hilft dabei, einen Platz zu finden.

In unseren beiden Kirchen gibt es nun Bereiche, in denen Einzelbesucher, Paare oder Familien sitzen können. Bisherige »Stammplätze« können wir leider nicht berücksichtigen. Nur so können wir möglichst Vielen die Mitfeier der Gottesdienste ermöglichen. Unsere Ordner helfen Ihnen, einen Platz zu finden. An den Wochentagen ist das in der Regel unproblematisch.

Alle Mitfeiernden müssen eine Mund-Nase-Bedeckung (»Maske«) tragen.
• Bringen Sie diese »Masken« selbst mit, wer keine dabei hat, kann nicht eingelassen werden.
• Wir können keine »Masken« zur Verfügung stellen.
• Die »Masken« müssen vor Betreten der Kirchen angelegt werden.

Vorgeschriebener Zugang
• In St. Cäcilia ist der Zugang zum Gottesdienst nur über den Osteingang (Weißenburgstraße) möglich.
• In Mater Dolorosa ist der Zugang zum Gottesdienst nur über den Eingang am Turm (Pfarrhaus) möglich.
• Wir bitten alle Mitfeiernden, immer möglichst früh zu den Gottesdiensten zu kommen.
• Die Einlasszeiten sind in St. Cäcilia: Samstag, 16.20 – 16.55 Uhr, und Sonntag, 9.50 – 10.25 Uhr
• Die Einlasszeit ist in Mater Dolorosa: Sonntag, 8.20 – 8.55 Uhr
• An den Eingängen stehen Mittel zur Desinfektion der Hände bereit.

Sonstiges
• Es stehen für die Gottesdienste in der Kirche keine Gotteslob-Bücher zur Verfügung. Bitte bringen Sie daher Ihr eigenes Buch mit.
• Für Maiandachten und weitere Gottesdienste gelten die gleichen Regeln.
• Alle weiteren Informationen finden Sie im Pfarrbrief und auf dieser Homepage.

Folgende Personen dürfen nicht an Gottesdiensten teilnehmen:
• Unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme.
• Mit COVID-19 infiziert oder unter Quarantäne gestellt.
• Kontakt zu einem bestätigt mit COVID-19 Erkrankten in den letzten 14 Tagen.

Personen, die zu sogenannten »Risikogruppen« gehören, werden gebeten, selbst zu entscheiden, ob Sie an den Gottesdiensten teilnehmen möchten. Alternativ können weiterhin die angebotenen Fernsehgottesdienste mitgefeiert werden.

Pfarrer Marek Baron, Pfarradministrator
Stephanie Zuber, Kirchenpflegerin St. Cäcilia
Christian Pritschet, Kirchenpfleger Mater Dolorosa
Dr. Fabian Weber, Sprecher des Gesamtpfarrgemeinderats